Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

philfak2-dekanat-rechte-spalte

Weiteres

Login für Redakteure

Personalversammlung der weiblichen Beschäftigten und Studentinnen

Gemäß § 17 des Gesetzes zur beruflichen Förderung von Frauen im öffentlichen Dienst des Landes Sachsen-Anhalt (Frauenfördergesetz) vom 07.12.1993 (GVBl. LSA S. 762), geändert durch Gesetz vom 25.03.1997 (GVBl. LSA S. 460) ist in den Fakultäten der Universität eine ehrenamtliche Gleichstellungsbeauftragte oder ein ehrenamtlicher Gleichstellungsbeauftragter sowie deren Stellvertreterin oder Stellvertreter zu wählen. Im Mai 2008 fand die letzte Wahl der Gleichstellungs-beauftragten statt. Da die Amtszeit entsprechend § 29 der Grundordnung der Martin-Luther-Universität vom 13.05.2005 zwei Jahre beträgt, muss 2010 neu gewählt werden.

Diese Wahlen sollen gleichzeitig mit den diesjährigen Gesamtwahlen zu den Hochschulgremien durchgeführt werden. Zur Aufstellung der KandidatInnenliste ist eine Personalversammlung der weiblichen Beschäftigten und aller Studentinnen einzuberufen.

Gemäß § 17 Abs. 6 Frauenfördergesetz erlaube ich mir in meiner Funktion als Leiter der Einrichtung, Sie zu einer solchen Veranstaltung

am Mittwoch, dem 7. April 2010, um 14.00 Uhr,
im Hörsaal A (Melanchthonianum),

recht herzlich einzuladen.

Bitte nehmen Sie Ihr Recht auf Mitbestimmung wahr. Über Ihr Kommen würde ich mich sehr freuen.

Prof. Dr. Reinhold Viehoff
Dekan der Fakultät

Zum Seitenanfang